Greta besticht in der Kreisauswahl

Bereits vor knapp zwei Wochen war unsere Spielerin Greta Elin Wittig beim Kreisauswahlturnier in Leipzig und fiel dort den Landestrainern des Sächsischen Fußball-Verbandes auf - am Ende des Turniers wurde sie als eine der besten Spielerinnen ausgezeichnet. Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

Greta ist ein Riesaer Eigengewächs und erlernte das Fußball-1x1 von Felix Schmieder, der sie auch jetzt noch, gemeinsam mit Andreas Stierl, trainiert. Derzeit ist sie Teil der U12 und spielt somit - für Mädchen vielleicht etwas unüblich - in ihrer Altersklasse. Für Greta stellt dies jedoch kein Problem dar. Im Gegenteil: in der für unsere D2 bereits abgelaufenen Saison machte sie den Jungs ihrer Altersklasse und auch älteren Gegenspielern das Leben schwer. Zusätzlich ist sie Vizekapitänin. "Sie besticht durch große Willenseigenschaften und viel Mut im Zweikampfverhalten. Weiterhin ist sie unermüdlich und auch technisch sehr gewandt" meint Trainer Andreas Stierl.

Dies fiel nicht nur unseren Trainern, sondern auch einigen anderen auf. So ging es für Greta in den letzten Wochen und Monaten Schlag auf Schlag. Nachdem sie beim Sichtungstraining im letzten Jahr überzeugte, weckte sie das Interesse des DFB-Stützpunktes Gröditz. Nun der Erfolg beim Kreisauswahlturnier und mittlerweile gab es auch die erste Einladung eines Landesleistungszentrums für Mädchen- und Frauenfußball. "Wir beobachten weiterhin gespannt und mit viel Freude ihre Entwicklung" sagt Nachwuchsleiter Dominik Ritter.