D2 gewinnt Hallenturnier

Zum ersten und vermutlich einzigen Hallenturnier der Saison machten sich unsere D2-Junioren am Sonntag auf den Weg nach Freiberg, wo der BSC zum Tanz geladen hatte. Drei Teams aus Dresden, der Lokalmatador aus Freiberg und die Stahlkicker waren am Start, um im Modus "Jeder gg Jeden" mit Hin & Rückspiel ihre Kräfte zu messen.
Das zweite Spiel des Turniers war unser erstes, es ging gegen die - wie sich später herausstellte - spielstarke Truppe der SG Dölzschen. Mit einer couragierten Leistung und einem etwas fragwürdigen Gegentor ( ja, wir waren im wechseln und eigentlich auch im Ballbesitz beim eindribbeln, aber egal...) gewannen die Stahl-Kids mit 2:1.
Im zweiten Spiel wartete der Dresdner SSV auf uns. Diese hatten ihr erstes Spiel relativ deutlich gg die D1 des Gastgebers verloren, was wohl dazu verleitete, es nicht ganz so ernst anzugehen. Zwar kontrollierte man das Spiel und sah sich nach der Führung auch als Sieger, nutzte aber keine der Chancen zum Ausbau der Führung. Und kassiert dann kurz vor Schluss natürlich den Ausgleich zum 1:1, selber Schuld.
Im Spiel 3 wartete nun die D1 des Gastgebers auf uns, die ihre beiden Spiele bis dahin mit je 5:0 gewonnen hatten. Das hieß für uns, Umstellung im System und nochmal den Teamgeist befeuern. Was wir dann geboten bekamen, war ein irres Spiel. Mit richtig starkem Willen, Kampfgeist, Mut und Effektivität schlugen wir den BSC verdient mit 2:0. Erwähnen muss man hier einfach mal das Tor zum 1:0, als unser Spieler  den Ball aus zehn Metern  fast von der Seitenauslinie völlig humorlos in den kurzen Winkel hämmert. Aber auch eine Riesenparade von unserem Torhüter, mit der er unsere Führung verteidigte. Alles in allem eine starke Vorstellung von allen Kids.
Im letzten Spiel der Hinrunde schlugen wir DD Neustadt mit 2:0, somit Platz eins nach der Hinrunde.
Die Rückrunde begann für uns nach zwei Spielen mit indiskutabeler Leistung mit zwei Niederlagen, sowohl gg Dölzschen als auch gg den SSV verlor man verdient mit 1:2.
Nun bestand Redebedarf, denn so konnte es nicht weitergehen. Zumal im dritten Spiel wieder die Jungs aus Freiberg warteten.
Und plötzlich stand wieder die kämpferische, starke Riesaer Mannschaft auf dem Parkett. Wieder lieferten die Kids einen großen Kampf, wieder führten wir 2:0 und auch wenn diesmal ein Gegentreffer fiel, der BSC wurde verdient 2:1 geschlagen.
Da sich später auch die Freiberger nochmal auf ihre Stärken besannen und die SG Dölzschen schlugen, ging es für uns im letzten Spiel plötzlich doch wieder um den Platz an der Sonne. In einem von beiden Teams sehr offensiv geführten Spiel schlugen wir die Kids aus DD Neustadt mit 4:2. Trotz Hängepartie noch zum Turniersieg gekämpft, Glückwunsch an unsere Kids.