News Nachwuchs Kleinfeld

F-Junioren holen den Pokal!

13.07.2020

Nachdem man sich in den vorherigen Runden gegen die Mannschaften aus Stauchitz, Weinböhla, Priestewitz und Meißen durchgesetzt hatte, wartete nun das Team des FV Gröditz auf unsere Kinder. Ein sehr anspruchsvoller Gegner, der uns in der Vergangenheit schon so manch bittere Niederlage zugefügt hatte

Von den Trainern mit Siegeswillen und Engagement eingestellt, begannen beide Seiten druckvoll und versuchten, ihre jeweiligen Stärken einzubringen. Als Basti und Finlay nach flott vorgetragenen Angriffen die schnelle 2:0-Führung für die Stahl-Mannschaft erzielten, konnte man gut erkennen, dass die Jungs heute unbedingt erfolgreich sein wollten. Gröditz schaffte es jedoch anschließend, durch zwei Tore das Ergebnis wieder auf Null zu stellen. Wer glaubte, dass das Spiel jetzt kippen könnte, sah sich getäuscht. Zunächst wurden kleine und große Chancen noch versemmelt. Dann jedoch - unter dem großen Jubel der mitgereisten Eltern, Großeltern und Fans - schafften es Arthur und wiederum Finlay, das Ergebnis auf 4:2 hochzuschrauben und damit den Pott zu holen.

Unter dem Strich bleibt ein sehr spannendes Spiel, in dem die Jungs aus Riesa den Sieg einen Tick mehr wollten als der Gegner, was sich auch im Chancenverhältnis widerspiegelte und letztlich zu einem verdienten Sieg führte. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, bei der wirklich jeder im Team seine beste Leistung brachte, war heute der Schlüssel zum Erfolg.

Abgerundet wurde der Samstag durch die anschließende Abschlussfeier der Mannschaft, in der hochzufrieden der Erfolg gefeiert werden konnte.

Ein großer Dank geht an den FV Gröditz für das faire Match, alle Mitgereisten für die Unterstützung während des Spiels und das OrgTeam für den tollen Nachmittag.

Auf dem Bild zu sehen:
Hintere Reihe: Co-Trainer Ramon Rodriguez, Arthur, Kurt, Valentino, Lennox, Trainer Karsten Schreiber

Vordere Reihe: Ben, Sebastian, Jason, Emilian, Finlay

Ergebnisse & Tabellen

F-Junioren holen den Pokal!

13.07.2020

Nachdem man sich in den vorherigen Runden gegen die Mannschaften aus Stauchitz, Weinböhla, Priestewitz und Meißen durchgesetzt hatte, wartete nun das Team des FV Gröditz auf unsere Kinder. Ein sehr anspruchsvoller Gegner, der uns in der Vergangenheit schon so manch bittere Niederlage zugefügt hatte

Von den Trainern mit Siegeswillen und Engagement eingestellt, begannen beide Seiten druckvoll und versuchten, ihre jeweiligen Stärken einzubringen. Als Basti und Finlay nach flott vorgetragenen Angriffen die schnelle 2:0-Führung für die Stahl-Mannschaft erzielten, konnte man gut erkennen, dass die Jungs heute unbedingt erfolgreich sein wollten. Gröditz schaffte es jedoch anschließend, durch zwei Tore das Ergebnis wieder auf Null zu stellen. Wer glaubte, dass das Spiel jetzt kippen könnte, sah sich getäuscht. Zunächst wurden kleine und große Chancen noch versemmelt. Dann jedoch - unter dem großen Jubel der mitgereisten Eltern, Großeltern und Fans - schafften es Arthur und wiederum Finlay, das Ergebnis auf 4:2 hochzuschrauben und damit den Pott zu holen.

Unter dem Strich bleibt ein sehr spannendes Spiel, in dem die Jungs aus Riesa den Sieg einen Tick mehr wollten als der Gegner, was sich auch im Chancenverhältnis widerspiegelte und letztlich zu einem verdienten Sieg führte. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, bei der wirklich jeder im Team seine beste Leistung brachte, war heute der Schlüssel zum Erfolg.

Abgerundet wurde der Samstag durch die anschließende Abschlussfeier der Mannschaft, in der hochzufrieden der Erfolg gefeiert werden konnte.

Ein großer Dank geht an den FV Gröditz für das faire Match, alle Mitgereisten für die Unterstützung während des Spiels und das OrgTeam für den tollen Nachmittag.

Auf dem Bild zu sehen:
Hintere Reihe: Co-Trainer Ramon Rodriguez, Arthur, Kurt, Valentino, Lennox, Trainer Karsten Schreiber

Vordere Reihe: Ben, Sebastian, Jason, Emilian, Finlay