NÄCHSTER TERMIN Samstag, 18.02.2023 14:00 Uhr
BSG Stahl Riesa - Großenhainer FV 2.
NÄCHSTER TERMIN Sonntag, 26.02.2023 14:00 Uhr
SV Fortuna Langenau - BSG Stahl Riesa
NÄCHSTER TERMIN Samstag, 04.03.2023 15:00 Uhr
BSG Stahl Riesa - Meißner SV 08
NÄCHSTER TERMIN Sonntag, 19.03.2023 15:00 Uhr
TSV 1848 Flöha - BSG Stahl Riesa
NÄCHSTER TERMIN Samstag, 25.03.2023 15:00 Uhr
1. FC Pirna - BSG Stahl Riesa
NÄCHSTER TERMIN Samstag, 01.04.2023 15:00 Uhr
BSG Stahl Riesa - SC Freital 2
NÄCHSTER TERMIN Samstag, 15.04.2023 15:00 Uhr
SG Motor Wilsdruff - BSG Stahl Riesa
NÄCHSTER TERMIN Samstag, 22.04.2023 15:00 Uhr
BSG Stahl Riesa - FV Gröditz 1911
NÄCHSTER TERMIN Samstag, 06.05.2023 15:00 Uhr
Hartmannsdorfer SV Empor - BSG Stahl Riesa
NÄCHSTER TERMIN Samstag, 13.05.2023 15:00 Uhr
BSG Stahl Riesa - HFC Colditz
NÄCHSTER TERMIN Samstag, 20.05.2023 14:00 Uhr
SV Germania Mittweida - BSG Stahl Riesa
NÄCHSTER TERMIN Samstag, 03.06.2023 15:00 Uhr
BSG Stahl Riesa - SV Bannewitz
NÄCHSTER TERMIN Sonntag, 11.06.2023 15:00 Uhr
SV Lichtenberg - BSG Stahl Riesa
NÄCHSTER TERMIN Samstag, 17.06.2023 15:00 Uhr
BSG Stahl Riesa - Heidenauer SV
NÄCHSTER TERMIN Sonntag, 25.06.2023 15:00 Uhr
BSC Freiberg - BSG Stahl Riesa

Testspielerfolg in Finsterwalde

Die U19 der BSG Stahl Riesa war 31.07.2021 zu Gast bei der A-Jugend der SpVgg. Finsterwalde. Gegen den südbrandenburgischen Landesklassevertreter musste man urlaubsbedingt leider in Unterzahl antreten. Dementsprechend hatte dieses Spiel für unsere Trainer eher einen Trainingsspiel Charakter.

Trotz Unterzahl bestimmten unsere Stahl Kicker von Beginn an das Geschehen und erspielten sich mehrere gute Einschussmöglichkeiten die allerdings vorerst ungenutztblieben. In der 35. Minute ist es dann ein Abwehrspieler der den ersten Treffer für unsere Farben zum 0:1 (Jonas G.) markiert. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

2. Halbzeit mit besseren Ansätzen

In der zweiten Hälfte lief es dann deutlich besser an für unsere Jungs. So ist es in der 51. Minute Maxi K. der zur 0:2 Führung erhöht und kurze Zeit später sorgt dann unser Goalgetter vom Dienst Benito T., mit einem lupenreinen Hattrick (54.; 63.; 65. Minute) und dem daraus resultierendem 0:5, für klare Verhältnisse.

Neuzugang Fritz B. konnte sich dann in der 75. Minute auch noch in die Torschützenlisteeinreihen indem der das 0:6 für unsere Farben erzielte. Praktisch mit dem Abpfiff nutzten die Gastgeber eine Schlafeinheit unserer bis dahin sehr souverän agierenden Abwehrreihen und erzielten mit dem 1:6 den Endstand dieser Partie.