BSG Stahl Riesa im Kreispokalfinale Frank Lorenz pfeift

Das Kreispokalfinale der Saison 21/22 zwischen der SG Kreinitz und der Zweitvertretung des Großenhainer FV hat auch Beteiligung unserer BSG Stahl Riesa, denn mit Frank Lorenz darf einer unserer Schiedsrichter dieses Spiel leiten. Frank ist seit 2003 Unparteiischer und bringt dementsprechend ein großes Maß an Erfahrung mit. Mit kurzer Unterbrechung pfeift er seit 2014 für unsere Farben.

Sein Engagement zeichnet sich aber durch mehr als nur auf dem Platz zu stehen und Spiele leiten aus. "Ein großes Ziel von mir ist es, junge Menschen für das Ehrenamt des Schiedsrichters zu begeistern, da in unserem Kreisverband Meißen leider viele Spiele (aufgrund von Nachwuchsproblemen) ab der Kreisliga schon ohne Assistenten stattfinden müssen." Das Problem Schiedsrichtermangel haben wir als BSG bereits selbst zu spüren bekommen und wir sind daher umso froher, mittlerweile so zahlreiche und auch engagierte Schiedsrichter wie Frank in unserem Verein zu wissen.

Nun wird er für seinen jahrelangen Einsatz mit dem Kreispokalfinale belohnt. "Es ist eine große Ehre, das Kreispokalfinale mit zwei erfahrenen Assistenten an den Linien leiten zu dürfen. Möge die bessere Mannschaft gewinnen und den Pokal mit nach Hause nehmen. Auf ein faires Spiel!" meint Frank. Dem schließen wir uns an und wünschen Frank ein erfolgreiches Spiel sowie viel Spaß!