Sachsenmeister der Ü50

Am 29.05. gewann unsere Ü50 den Landesmeistertitel in Leipzig

Auf dem Gelände der Egidius-Braun-Sportschule konnten sich die Männer von Trainer Enrico Rühle den Titel sichern.

Das Turnier wurde mit 7 Mannschaften im Ligamodus gespielt, wobei die BSG Stahl Riesa als einzige Mannschaft nicht als Spielgemeinschaft antrat. Bei dem qualitativ gut besetzten Turnier setzten sich unsere Männer mit 5 Siegen und einem Unentschieden durch.

Mit diesem Erfolg konnte sich unsere Ü50 erneut für die NOFV-Meisterschaft am 21.08.22 in Bernburg qualifizieren.

Eine besondere Erwähnung haben sich Falk Neider und Sirko Oehmichen verdient.

Sirko hat extra für das Turnier seinen Urlaubsantritt verschoben. Laut Aussagen seiner Mitspieler war er aber geistig schon im selbigen, denn gemessen an seinen Großchancen hätte er locker Torschützenkönig werden müssen. 

Bei Falk müssen wir uns wohl eher bei seiner Frau bedanken, denn die beiden feierten an dem Tag Silberhochzeit und verschoben für das Turnier extra ihre Feier. An dieser Stelle gratulieren wir den beiden noch zur Silberhochzeit, wünschen mindestens weitere 25 Jahre und das zur Goldenen ein weiterer Titel folgt.

Für unsere BSG traten an:

Frank Winters, Andreas Höhne, Uwe Hecht, Thomas Möckel, Jens Heinke, Sirko Oehmichen, Mario Oster, Frank Herzenberger, Steffen Droszes, Peter Haupt, Falk Neider und Thomas Richter.

verletzt fehlten:

Tilo Reinkober und Volker Marx

Unser Vorstand Mario Oster wurde zusätzlich als bester Spieler ausgezeichnet.

Ein großer Dank geht ebenfalls an René Großmann, der am Tag zu vor noch sein Können in der Ersten bewiesen hat. Er hat die Ü50 als Busfahrer unterstützt.

 

Wir gratulieren unseren Männern zu diesem Erfolg!