NÄCHSTER TERMIN Samstag, 21.05.2022 15:00 Uhr
BSG Stahl Riesa - FV Dresden 06 Laubegast
NÄCHSTER TERMIN Samstag, 28.05.2022 15:00 Uhr
BSG Stahl Riesa - Großenhainer FV 90
NÄCHSTER TERMIN Samstag, 11.06.2022 15:00 Uhr
SG Handwerk Rabenstein - BSG Stahl Riesa

Endlich rollt der Ball wieder in der Feralpi-Arena und es wird gleich richtig spannend!

Nach vier Monaten Zwangspause ist es umso erfreulicher, dass der Ball ab Samstag, 15 Uhr nun endlich auch wieder in der Feralpi-Arena rollen kann. Zum Heimauftakt empfängt unsere BSG Stahl Riesa den VfL Pirna-Copitz 07.

Bereits vor zwei Wochen startete unsere Mannschaft mit einem Nachholspiel bei der SG Motor Wilsdruff in den Pflichtspielbetrieb. Nach dem 1:1-Remis kann man wohl von einem verpatzten Start reden, denn beim Tabellenletzten war deutlich mehr drin. Umso wichtiger ist es, gegen Pirna – einen unmittelbaren Konkurrenten – einen Heimsieg einzufahren. Unsere Gäste verpatzten ebenfalls ihren Re-Start. Am vergangenen Samstag hieß es am Ende 4:1 für den gastgebenden VfB Empor Glauchau.

In der Tabelle liegen zwischen den Kontrahenten nur drei Punkte, wobei die Copitzer ein Spiel weniger absolviert haben.

Mit dem VfL Pirna-Copitz kommt ein altbekannter Gegner nach Riesa. In der Vergangenheit sahen die Zuschauer viele spannende und hitzige Duelle mit vielen Toren. Unsere Gäste haben sich für die laufende Saison sicherlich mehr erhofft. Aktuell liegt Pirna mit zehn Punkten auf Platz 16. Siege konnten gegen Markkleeberg und Wilsdruff eingefahren werden. Gegen Neusalza, Großenhain, Niesky und Blau-Weiß Leipzig hieß es am Ende unentschieden.

Vor der Saison hatte Pirna sich mit den beiden Ex-Stahlspielern Jaroslav Novak und Jakub Uhlir aus Tschechien verstärkt, doch beide Spieler verließen den Verein in der Winterpause bereits wieder. Jaroslav kehrte nach Deutschneudorf zurück. Jakub will seine Schuhe fortan nur noch in Tschechien schnüren, da er bald Vater wird. Weiterhin wechselten Tim Reichl (Borea Dresden) und Marcel Reck (Freital) sowie mehrere Nachwuchsspieler nach Pirna. Erfahrene Stützen im Kader sind dazu noch Kapitän Philipp Kötzsch und John Henschel.

Bereits beschlossen ist beim VfL Pirna-Copitz ein Trainerwechsel nach der Saison. Frank Paulus hört nach vier Jahren auf und will sein Engagement natürlich mit dem Klassenerhalt beenden.

Für unsere BSG gilt es, im Spiel zweier Abstiegskandidaten von Beginn an hochkonzentriert zu sein und vor allem im Mittelfeld präsenter zu agieren. Ballkontrolle heißt Spielkontrolle. Und auch bei Fehlern darf man sich nicht entmutigen lassen. Zusammen als ein Team und unterstützt von den treuen Stahlfans heißt es, über die komplette Spielzeit das Beste zu geben. Um dann hoffentlich einen stahl-blauen Heimsieg zu feiern, um sich so etwas Luft in der Tabelle verschaffen zu können.

Wünschen wir uns ein faires und spannendes Spiel.

Hinweis für Stahl- und Gäste-Fans

Gemäß der am 2.4. noch gültigen Sächsischen Corona-Schutzverordnung gilt für Zuschauer von Sportveranstaltungen die Pflicht zur Vorlage eines 3G-Nachweises (tagesaktuell negativ getestet, geimpft oder genesen). Bitte bedenkt dies bei eurer Anreise.

Wer nicht die Möglichkeit besitzt, live vor Ort zu sein, kann das Spiel auch über den Sporttotal-Livestream verfolgen!

Eisern Riesa!