Auf nach Rabenstein!

Gemeinsam zum Klassenerhalt!

Am Samstag bestreitet unsere BSG Stahl Riesa ihr wohl wichtigstes Spiel der jüngsten Vereinsgeschichte. Zum Saisonfinale gastiert unsere Mannschaft bei der SG Handwerk Rabenstein. Ab 15 Uhr hat Stahl im Sportpark Rabenstein letztmalig die Chance, sich den Klassenerhalt zu sichern. Es wird äußerst spannend, denn von Platz 13 bis 17 ist für Stahl noch alles möglich. Für Stahl kann es nur heißen, das Spiel zu gewinnen, denn so könnte man vielleicht noch einen Platz nach oben springen und den Verbleib in der Sachsenliga feiern. Bedingung dafür wäre, dass Striesen (Heimspiel gegen Markkleeberg) nicht gewinnt oder Marienberg (auswärts in Taucha) keinen Punkt holt. Hoffnung macht Stahl die gezeigte Leistung im Derby gegen Großenhain, denn hier war die BSG näher am Sieg als der Tabellenzweite. Die gezeigten Stahl-Tugenden gilt es auch in Chemnitz abzurufen, denn es könnte durchaus sein, dass der aktuelle 15. Platz nicht für den Klassenerhalt reicht. Hier besteht die Abhängigkeit vom Verbleib des FC International Leipzig in der Oberliga.

Ein Abstieg wäre für unseren Verein ein tiefer Einschnitt. Diesen gilt es gemeinsam mit unseren treuen Stahl-Fans zu verhindern. Daher hofft unser junges Team auf eine große Fan-Unterstützung. Lasst das Spiel zu einem Heimspiel für unsere BSG werden! Gemeinsam für unsere BSG! Gemeinsam für die Sachsenliga!

Eisern Riesa!